Delegiertenversammlung stärkt verbandliche Arbeit – Neuer Bundesvorstand gewählt

12. Mai 2017

Der Bundesverband WindEnergie (BWE) ist mit über 20.000 Mitgliedern die starke Stimme der wachsenden Branche und wird weit über Deutschland hinaus gehört. Heute fand die jährliche Delegiertenversammlung des Verbandes statt. Im Hannover Congress Centrum (HCC) waren die 43 Regional- und 13 Landesverbände dabei durch 421 Delegierte vertreten.

Claudia Kemfert, ….
BWE-Präsident Hermann Albers wies …Als Gast erläuterte Fritz Brickwedde, Präsident Bundesverband Erneuerbare Energie, die Positionen…

Auf der Tagung fanden turnusmäßige Wahlen zum BWE-Bundesvorstand statt.
Gewählt wurden:
Hermann Albers, Präsident mit 390 von 416 abgegebenen Stimmen
Martin Grundmann, Landesverband Schleswig-Holstein, Vizepräsident
Sandra Hook, Landesverband Hessen, Vizepräsidentin
Roman Denter, Landesverband Niedersachsen, Schriftführer
Merle Steinhauer, Landesverband Niedersachsen, Schatzmeisterin
und als weitere Mitglieder im Bundesvorstand wurden gewählt:
Claas Arlt, Landesverband Schleswig-Holstein
Heinrich Bartelt, Landesverband Sachsen-Anhalt
Raimund Kamm, Landesverband Bayern
Lars Rotzsche, Landesverband Hessen„Der BWE wird die fachliche und politische Arbeit in Berlin, den Bundesländern und in Europa intensivieren, um die Energiewende auf Kurs zu halten. Gegenüber Politik und Öffentlichkeit, in der Verbändelandschaft in Berlin und in der Erneuerbaren Familie sind wir die starke Stimme für den Wind und für 100 Prozent Erneuerbare“, so Präsident Hermann Albers am Ende der Delegiertenversammlung.
Quelle und ganzer Artikel: www.wind-energie.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.