Solidarität mit dem Protest gegen die Kohleverstromung im August und November 2017

Die BAAK hat die Soli-Erklärung für Ende Gelände mit unterzeichnet. 


„Ende Gelände“ ist ein aufrüttelndes Signal zum Ausstieg aus einer zerstörerischen Technologie,
für den globalen Erhalt der Umwelt und für gelebte Solidarität mit unseren Mitmenschen weltweit,
insbesondere denen, die schon heute vom Klimawandel bedroht sind. Daher erklären wir uns solidarisch
mit allen Menschen in ihrem friedlichen Protest gegen die Kohle.

Weitere Infos: www.ende-gelaende.org/de/


 

Ultimatum für RWE

Ende Gelände stellt RWE ein Ultimatum für den Kohleausstieg! Bis zum 23. August 2017 bleibt RWE noch Zeit seine Tagebau zu schließen, die Kraftwerke abzuschalten und die Kohleverstromung einzustellen – verstreicht diese Frist ungenutzt, werden wir das übernehmen. Denn dann ist Ende Gelände!

Auf der heutigen Jahreshauptversammlung stellte Ende Gelände RWE ein Ultimatum für den Kohleausstieg. Wenn der Konzern bis zum 23. August nicht aus der Kohleverstromung aussteigt, werden wir den Kohleausstieg selbst in die Hand nehmen. Ein Aktivist von Ende Gelände teilte den versammelten Aktionären und dem Vorstand von der Bühne herunter sehr deutlich mit, was wir von den Geschäften dieses Konzerns halten.

Quelle, Vimeo-Video und weitere Infos zum Ultimatum für RWE: www.ende-gelaende.org


 

Videoantwort an Polizeipräsidenten 

13. AUGUST 2017 
Nachdem der Polizeipräsident uns in einer Videobotschaft angesprochen hat, haben wir mal geantwortet.
Quelle und ganzer Artikel: www.ende-gelaende.org/de/


Tagesschau-Schwerpunkt zu Ende Gelände

19. August um 19:37

Von 80 auf 6000 – größte Protestaktion gegen Kohle jemals in NRW

Die Tagesschau berichtet ausführlich über das Klimacamp und Ende Gelände: Von 80 Aktivist*innen beim Klimacamp vor acht Jahren zu mehreren Tausend diesen Sommer – beeindruckend, wie die Bewegung für Klimagerechtigkeit wächst!

Ende Gelände 2017 wird die größte Protestaktion gegen Kohle, die es im Rheinischen Revier je gab, prognostiziert die Tagesschau. Wir sorgen dafür, dass sie recht behalten!

Quelle, Tageschaubeitrag und ganzer Bericht: www.facebook.com/BaggerStoppen/videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.