Das ASSE-Geisterschiff in neuen Gewässern? Spenden gesucht!

zum Vergrößern anklicken

(17.10.2017/Braunschweiger Atomnarren)

Die „Regionalkonferenz Weltatomerbe Braunschweiger Land“ ist von den Organisatoren der internationalen Demo „No climate change – Don‘t nuke the climate“ zur UN-Weltklimakonferenz am 11.11.2017 in Bonn angefragt worden, ob wir mit unserem Asse-Schiff aus dem Braunschweiger Schoduvel (Karnevalsumzug) ein Highlight im Demozug sein wollen. 

Die Braunschweiger Karnevalsvereinigung war schnell zu überzeugen. Die Speditionssuche war schon deutlich schwieriger. 

zum Vergrößern anklicken

Seit dem 15.10. haben wir nun auch eine Spedition für den Sondertransport gefunden. Allerdings kostet dieser 2.450 EUR

Da noch einige Sondergenehmigungen durch den Spediteur beantragt werden müssen, müssen wir dem Spediteur bis spätestens Sonntag 22.10. zusagen, d.h. Geldgeber für die Transportkosten zusammen haben. 

Wenn ihr dieses Vorhaben unterstützen wollt, sendet bitte eine Mail mit eurem maximalen Unterstützungsbetrag an  asseschiff@braunschweiger-atomnarren.de. Ihr braucht jetzt noch kein Geld zu überweisen! Erst wenn, wir am 22.10. wissen, ob wir die Summe beisammen haben, würden wir uns noch einmal melden und um eure Überweisung bitten und euch die Bankverbindung mitteilen. 

Bei der finanziellen Abwicklung unterstützt uns die AG Schacht Konrad e.V., den Betrag könnte ihr dann also auch steuerlich absetzen. 

Bitte teilt diese Info schnellstmöglich. Wir haben nur 7 Tage Zeit!

Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung. 

Eure Braunschweiger Atomnarren

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.