Experte hält Atomkraft für keine Option beim Klimaschutz

17.12.2021 Energie- und Nuklearpolitikanalyst Mycle Schneider Frankreichs Regierung gibt der Kernkraft eine große Zukunft. Präsident Macron will sogar eine Milliarde Euro in deren Ausbau stecken und die Entwicklung neuer kleiner Meiler (SMR) fördern. Seine Begründung: Kernkraft mache die EU unabhängig von Lieferanten fossiler Brennstoffe und sei klimafreundlich. Das sieht das deutsche Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung … Quelle, ganzer Artikel und Potcast (ca. 6 Min.) mit Mycle Schneider: […]

Lesen Sie mehr.....

MELDEPFLICHTIGES EREIGNIS IN AKW ISAR 2 WIRFT FRAGEN AUF

17. Dezember 2021 von Rosi Steinberger, Sprecherin für Verbraucherschutz und Martin Stümpfig, Sprecher für Energie und Klimaschutz Landtags-Grüne fordern Aufklärung über Häufung menschlicher Fehlhandlungen sowie Mängel im organisatorischen bzw. administrativen Bereich. Offenbar hat sich am Montag, 6. Dezember 2021, ein meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Isar 2 ereignet, das von der Betreiberin am 10. Dezember 2021 an das Umweltministerium gemeldet wurde. „Das Beunruhigende ist hier nicht nur das Ereignis an sich, […]

Lesen Sie mehr.....

ENERGIEWENDE: ERNEUERBARE ENERGIEN FÜHREN ZU NIEDRIGEN ENERGIEPREISEN

10.11.2021 von Michael Remy und Felix Hälbich Pressemitteilung BUND NATURSCHUTZ IN BAYERN E.V. (BN) Mitte November wollen die verhandelnden Arbeitsgruppen der künftigen Ampelkoalitionäre ihre Ergebnisse vorlegen, danach soll die Spitzenrunde übernehmen. Wir haben deshalb heute noch mal den Druck auf SPD und FDP erhöht und das Gespräch vor den bayerischen Landesgeschäftsstellen in München gesucht. Die SPD stellte sich einem konstruktiven Austausch, die FDP war leider zu keinem Gespräch bereit. Die derzeit hohen […]

Lesen Sie mehr.....

Kernenergie keine Technologie zur Lösung der Klimakrise

27. Oktober 2021 Pressemitteilung Scientists For Future (S4F) Zu teuer, zu langsam, zu gefährlich, zu blockierend Berlin, 27.10. 2021 | Zur Lösung der Klimakrise kann die Kernenergie nicht beitragen, da sie zu langsam ausbaufähig, zu teuer und zu risikoreich ist. Zudem behindert sie strukturell den Ausbau der Erneuerbaren Energien, die gegenüber der Kernkraft schneller verfügbar, kostengünstiger und ungefährlich sind. Das zeigt ein internationales Team von Fachwissenschaftler:innen der Scientists for Future […]

Lesen Sie mehr.....

„Jedes abgeschaltete AKW schafft Anreize für Erneuerbare“

27.10.2021 | Armin Simon .ausgestrahlt.de Strommarkt-Experte Philipp Litz über Versorgungssicherheit beim Umstieg auf 100 Prozent Erneuerbare Energien, die Kosten einer verhinderten Energiewende und die Bedeutung des CO2-Preises für den künftigen Strommarkt. Herr Litz, Ende des Jahres gehen drei AKW zugleich vom Netz, Ende 2022 folgen die restlichen drei. Die Gefahr eines Atomunfalls reduziert das drastisch. Gerät nun stattdessen die Versorgungssicherheit in Gefahr? Nein, denn zum einen haben wir ausreichend gesicherte […]

Lesen Sie mehr.....