Ende Gelände beendet Massenaktion ++ Fast 48 Stunden Blockade ++ Rheinisches Kohle-Revier stillgelegt

#EndeGelaende, #AlleDoerferBleiben, #hambibleibt Viersen, 23.6.2019 Nach drei Tagen beendet Ende Gelände die Massenaktion gegen Kohleabbau. Über 6000 Menschen blockierten an diesem Wochenende zentrale Knotenpunkte des Rheinischen Braunkohlereviers. Fast 48 Stunden besetzten Aktivist*innen die Schienenzufuhr zum KraftwerkNeurath, Deutschlands größtem Kohle-Kraftwerk. Im Tagebau Garzweiler standen die Bagger still, nachdem am Samstag Tausende Aktivist*innen in den Tagebau eingedrungen sind. Parallel zu den Aktionen von Ende Gelände fanden Großdemonstrationen von Umweltverbänden, Umsiedlungsbetroffenen und Schulstreiks von Fridays for Future mit über 40.000 Teilnehmenden statt. Ende Gelände fordert mit seinen Aktionen zivilen Ungehorsams den sofortigen […]

Lesen Sie mehr.....

Hochradioaktiver Atommüll: Heiße Zellen, Fremdcastoren, Egoismen, Gorleben und Niederaichbach/Ohu – Das Bundesamt nimmt Stellung | umweltFAIRaendern.de

umweltFAIRaendern.de, Dirk Seifert, Hamburg Bayern Allianz für Atomausstieg und Klimaschutz (BAAK) Niederaichbachs Bürgermeister Herr Klaus ist keineswegs gegen den Weiterbetrieb von Isar 2, nur hat er etwas gegen den bis 1995 von Isar nach England abgeschobenen Atommüll. Das Prinzip „Aus den Augen, aus dem Sinn“ funktioniert nicht, denn handelt sich nicht wie von der ortsansässigen CSU verbreitet, um Fremdmüll, sondern um Brennstäbe aus Isar und die kommen nun wieder zurück. […]

Lesen Sie mehr.....

Rückbau am AKW Gundremmingen – Was passiert mit dem Müll?

31.05.2019 von Jenny Schack und Kilian Geiser Am Atomkraftwerk Gundremmingen läuft der Rückbau von Block B und dabei fällt jede Menge Müll an. Ein Teil wird entsorgt oder wiederverwertet. Radioaktiver Müll dagegen wird in Mitterteich und bis 2046 in Gundremmingen selbst zwischengelagert. Block C des Atomkraftwerks Gundremmingen bleibt nach aktuellem Stand noch bis Ende 2021 in Betrieb. Block B dagegen ist seit rund eineinhalb Jahren abgeschaltet. Seit März liegt die Genehmigung […]

Lesen Sie mehr.....