Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag: Probleme und Gefahren der Atommüll- (Zwischen?-) Lagerung

29 Januar um 19:00

Diese Studie mit ihren beunruhigenden Ergebnissen gilt auch für das Standortzwischenlager in Grafenrheinfeld mit 88 Castorstellplätzen, deren Genehmigung 2046 erlischt. Ein tiefengeologisches Endlager wird es bis dahin nicht geben. Die Studie ist damit für die Region Schweinfurt und darüber hinaus  von großer Brisanz.

Becker zeigt Defizite bei der Sicherung und der Sicherheit der Zwischenlager auf – durch fehlende Inspektion- und Reparaturmöglichkeiten, dem unzureichenden Schutz gegen mögliche Terroranschläge. Sie hält das Eindringen einer entschlossenen und entsprechend bewaffneten Terrorgruppe in oberirdische Zwischenlager für durchaus möglich.

Für den Rückbau des AKW Grafenrheinfeld steht Anfang des nächsten Jahres die Genehmigung an.
Diese werden wir intensiv prüfen und – falls die Maßnahmen zur Sicherheit und Sicherung nicht ausreichen – ggf. Klage erheben.

Referentin:  Diplom-Physikerin Oda Becker stellt ihre neue Studie vor
Veranstalter: BUND Naturschutz zusammen mit dem Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft (SWAB)

Herzliche Einladung!

Quelle: schweinfurt.bund-naturschutz.de

Flyer im PDF-Download

Details

Datum:
29 Januar
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

97421 Schweinfurt, Moritz–Fischerstr. 3, Kolping Bildungszentrum
Moritz–Fischerstr. 3, Kolping Bildungszentrum
Schweinfurt, 97421 Deutschland
+ Google Karte