AKW-Abfall im Kraftwerk: Knappe Entscheidung im Schwandorfer Ausschuss

12.10.2020 von Clemens Hösamer
Sollen in Schwandorf weiterhin freigemessene Abfälle aus Atomkraftwerken verbrannt werden? Vier Fraktionen im Kreistag plädieren dagegen. Die Entscheidung fällt am Ende denkbar knapp.

[…] Befremdlich sei, dass der Müll aus Grafenrheinfeld angenommen werde – obwohl Schweinfurth nicht zum Zweckverband gehört und das vom ZMS als „laufendes Geschäft“ abgetan werde. Die Müllverbrennung Schweinfurth hatte sich durch einen Gesellschafterbeschluss aus der Affäre gezogen. […]
Quelle und ganzer Artikel: www.onetz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.