Energieproblem gelöst. Leise PR soll Marktanteile der Konzerne sichern 2 0

Veröffentlicht am 26.01.2017 Die Erneuerbaren erobern immer größere Marktanteile. Schlecht für die fossil-nuklearen Konzerne, die weder verdrängt werden wollen, noch zulassen wollen, dass Wind- und Sonnenenergie die Lücken schließt, welche die abgewrackten Altmeiler hinterlassen. Sind die rissigen Uraltreaktoren brandgefährliche Platzhalter für eine neue Reaktorgeneration? Wenn es so wäre: Das kann man nicht offen kommunizieren. Interessant ist, was stattdessen kommuniziert wird. Und wie. Und mit wessen Hilfe. Quelle und Video (9:42 […]

Lesen Sie mehr.....

Bürger Energiewende – jetzt erst RECHT

Neue Bevölkerungsgruppen für Energiewende gewinnen 13. Januar 2017 | Fachwissen und Technik, Politik und Gesellschaft, Topnews Interview: Anfang Februar treffen sich bayerische und österreichische Solarinitiativen in Regensburg. Ihr Ziel ist es, die Bürgerenergiewende jetzt erst recht und aller Widerstände zum Trotz zum Erfolg zu führen. Welche Möglichkeiten Kommunen haben, Strom- und Wärmewende in ihren Regionen voranzubringen, erklärt Wolfgang Wegmann vom Veranstalter Samos e.V. Quelle und ganzer Artikel: www.pv-magazine.de

Lesen Sie mehr.....

Bitte beteiligen: „Bundesregierung: Atomkraftwerk Temelin I sofort abschalten

Sehr geehrte Damen und Herren,  sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer der Aarhus Konvention Initiative! Wir wünschen Ihnen ein gutes Neues Jahr 2017 und bedanken uns für Ihre Unterstützung im vergangenen Jahr 2016. Auf ein Neues! Mit gewohnter Beständigkeit und umso intensiver verfolgen wir auch im neuen Jahr 2017 unser Ziel, ein besseres Umweltrecht zu erwirken, weiter, indem wir die Umsetzung des Völkerrechts der Aarhus Konvention einfordern. Ganz konkret mittels unserer […]

Lesen Sie mehr.....

Enttäuschend – ernüchternd – empörend!

Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft (SWAB) Pressemitteilung vom 06.11.16 In dieser Einschätzung zum zweitägigen Erörterungstermin bezüglich des Rückbaus des AKW Grafenrheinfeld waren sich TeilnehmerInnen des SWAB bei einem Treffen am Mittwoch einig! Die Veranstaltung schien unter dem Motto „Wir da oben – Ihr da unten“ zu laufen: oben, da waren auf Augenhöhe und in trautem Einvernehmen, VertreterInnen von der „Antragstellerin“  PreussenElektra, von TÜV Süd, dem Bayerischen Landesamt für Umwelt als Genehmigungsbehörde […]

Lesen Sie mehr.....